Dr. med. Dr. med. dent.
Praxis für
Kiefer-Gesichts-Chirurgie
und Ästhetik

instagram logo

bildmarke schwarz

Botulinumtoxin lähmt vorübergehend mimikbedingte Falten an Stirn, Auge, Wange und Kinn. Auch eine übermäßige Schweißproduktion (Hyperhidrose) läßt sich hiermit sicher hemmen. Die Muskelentspannung / Hemmung des Schwitzens wirkt nach etwa zwei Tagen und hält bis zu sechs Monate an.

 

Neben dem chronologisch bedingten Alterungsprozess der Haut trägt vor allem eine chronische UV-Exposition zur Elastose mit Verlust des Bindegewebes bei. Die besondere Prägung der Gesichtsfalten erfolgt jedoch in erster Linie durch spezifische mimische Muskelaktivitäten wie beispielsweise das Stirnrunzeln oder das Zusammenziehen der Augenbrauen.
Im Gegensatz zu sogenannten Füllmaterialien wie Hyaluronsäure erfolgt die Injektion von Botulinumtoxin, nicht in die sichtbare Hautfurche, sondern deutlich entfernt in den verursachenden Muskel. Theoretisch könnte jede mimisch bedingte Faltenbildung durch Injektion in den betreffenden Muskel vermindert werden. Praktisch werden nur die Muskeln ausgewählt, deren Funktion entbehrlich ist. 

Hyperhidrose - übermäßiges Schwitzen:  das übermäßige Schwitzen unter den Achseln ist für die Betroffenen oft ein sehr belastendender Zustand. Sollten Deodorantien keine Wirkung zeigen und von einer belastenden, operative Drüsenabsaugung Abstand genommen werden, hilft Botulinumtoxin.  Botox zeigt für mehrere Monate eine sichere und hohe Wirkung . Dabei wird das Botox gezielt mit einer sehr feinen Nadel in die betroffenen Bezirke injiziert. Hier hemmt Botox die Freisetzung des Botenstoffs, der die Schweißdrüsen aktiviert. (Muskel und Schweißdrüsen können nämlich durch den gleichen Botenstoff, das Acetylcholin, erregt werden).

Ausführlichere Informationen finden Sie in den Links.

Weitere Leistungen zur Ästhetik:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.